Home

Therapie



Team

Kontakt

Links


zurück

Zur Ergotherapie kommen Kinder und Erwachsene.



Ergotherapie wendet sich an Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendalter, wenn


  • ihre Entwicklung verzögert ist


  • sie in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Behinderung bedroht oder betroffen sind
  • Die Ursachen hierfür sind z.B. angeborene oder früherworbene Störungen des Bewegunsablaufs infolge von Hirnschädigungen oder Entwicklungsstörungen, Sinnesbehinderungen, Störungen der Wahrnehmungsverarbeitung, Störungen in der Sozialentwicklung und Kommunikationsfähigkeit sowie psychische Erkrankungen und geistige Behinderungen.


    Übergeordnetes Ziel ist immer größtmögliche Handlungskompetenz und im Zusammenhang damit die größtmögliche Selbständigkeit des Kindes.
    Dazu gehört z.B.

    • Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Tonusregulation und der

      Koordination

    • Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmungen / sensorische Integration und die Verbesserung der Körperwahrnehmung und des Körperschemas


    • Entwicklung und Verbesserung von kognitiven Fähigkeiten wie Konzentration und Ausdauer


    • Entwicklung und Verbesserung von sozio-emotionalen Kompetenzen, u.a. in den Bereichen der emotionalen Steuerung, der Affekte, der Motivation oder der Kommunikation


    • Integration des Kindes in Familie und Umwelt


    • Kompensation bleibender Defizite, u.a. auch durch Hilfsmittel

    Elternberatung



    Eine wichtige Rolle in der Therapie des Kindes spielt die Information und Beratung der Eltern oder anderen wichtigen Bezugspersonen. Ziel der Beratung ist es, die Probleme der Kinder für die Eltern verständlich zu machen und ihr Bewußtsein für die Potentiale des Kindes zu stärken. Nur wenn die Eltern die Therapie verstehen und zu Hause unterstützen, kann sie erfolgreich sein. Die Elternberatung kann viele Formen haben:
    • Teilnahme der Eltern an Therapiestunden
    • Anleitung im Umgang mit dem Kind (z.B. Handling)
    • Elterngespräche (ohne Anwesendheit des Kindes)



    zum Textanfang


    Erwachsene kommen vor allem zur Behandlung von:

    neurologischen und orthopädischen Erkrankungen.


    In der Orthopädie

    werden meist Störungen aus den Bereichen Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie behandelt. Dies sind z.B. entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis, Lähmungen von Nerven vor allem der Arme und des Rumpfes.

    Ergotherapeutische Zielsetzung ist die Wiederherstellung von Beweglichkeit, eine Kräftigung der Muskulatur und eine Normalisierung von Geschicklichkeit und Koordination beider Hände und der einzelnenen Finger.
    Eine größtmögliche Selbständigkeit im Alltag soll erreicht werden




    In der Neurologie

    werden vor allem Erkrankungen des zentralen Nervensystems z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirnverletzungen, Querschnittslähmungen oder Multiple Sklerose behandelt. Diese weisen in der Regel sehr komplexe Störungsbilder auf.


    Eine ergotherapeutische Behandlung in diesem Bereich beinhaltet z.B.
    • Hemmung und Abbau pathologischer Haltungs- und Bewegungsmuster und Bahnen normaler Bewegungen

    • Koordination, Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmungen

    • Verbesserung von Grob- und Feinmotorik

    • Verbesserung von neuropsychologischen Defiziten und Einschränkung der kognitiven Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Gedächtnis oder Lese-Sinn-Verständnis, das Nachvollziehen von Teilschritten oder das Erfassen von Räumen, Zeit und Personen

    • Erlernen von Ersatzfunktionen

    • Entwicklung und Verbesserung der sozio-emotionalen Fähigkeiten u. a. in den Bereichen der emotionalen Steuerung, der Affekte oder der Kommunikation

    • Training von Alltagsaktivitäten im Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche Selbständigkeit

    • Beratung bzgl. geeigneter Hilfsmittel und änderungen im häuslichen und beruflichen Umfeld, ggf. Herstellung und Anpassung von Hilfsmitteln

    • Angehörigenberatung


    zum Textanfang


    zurück


    Home Therapie Praxis Team Kontakt Links Impressum und Datenschutz